22.08.2019 | Wechsel an der Spitze

Der erste Umgang im Nationenpreis der EM Springreiter in Rotterdam hat zu Verschiebungen an der Spitze des Zwischenklassementes nach dem gestrigen Zeitspringen geführt. Belgiens Springreiter kamen dank drei 0-Fehlerritten von...Mehr


22.08.2019 | Wunderbare Pferdefilme aus aller Welt 

An der Equinale auf Schloss Neuhoff, im kleinen Dorf Neuhof, unweit der Hafenstadt Wismar und Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, werden vom 13. bis 15. September 2019 wunderbare Pferdefilme aus aller Welt...Mehr


21.08.2019 | Gold für Pepo Puch mit Sailor’s Blue

Ihren ersten Wettkampftag hatten an der EM Rotterdam die Para-Dressurreiter bei den Europameisterschaften in Rotterdam. Und die erste Medaille der EM Para sicherte sich Titelverteidiger Pepo Puch, der für sein Heimtland...Mehr


21.08.2019 | Fabelhafte Deutsche – verhaltene Schweizer

Haben die deutschen Springreiter einen fabelhaften Start in die Europameisterschaften Rotterdam hingelegt, präsentierte sich die Schweizer Equipe im Zeitspringen verhalten. Ein fehlerfreier Umgang gelang nur Steve Guerdat mit...Mehr


20.08.2019 | Kein Olympiaticket für Schweizer Dressurreiterinnen

Für die Schweizer Dressurreiterinnen an den Europameisterschaften in Rotterdam war das Ziel klar vorgegeben: Zu einem der drei noch offenen Startplätzen an den Olympischen Spielen in Tokyo zu kommen. Doch aus der Reise in den...Mehr


20.08.2019 | Deutschland wie erwartet in Führung

Die deutsche Dressurreiter liegen nach dem ersten Tag des Grand Prix bei den Europameisterschaften in Rotterdam erwartungsgemäss deutlich in Führung. Jessica von Bredow-Werndl und TSF Dalera BB machten als erstes Starterpaar den...Mehr


18.08.2019 | Rutschi und Jufer im Championat von Donaueschingen vorne

Niklaus Rutschi und Alain Jufer waren das Mass der Dinge im von Ricosta präsentierten Championat von Donaueschingen. Nur wenige Tage vor dem Beginn der Europameisterschaften Springen in Rotterdam «fegte» Rutschi...Mehr


18.08.2019 | EM-Gold für Bram Chardon und Deutschland

Das die Europameisterschaften der Viererzugfahrer abschliessende Hindernisfahren hat die Wertung nach Dressur und Gelände nicht mehr umgestellt. Im Donaueschinger Schlosspark kam der 25-jährige Niederländer Bram Chardon in der...Mehr


17.08.2019 | Folgt auf Vater Ijsbrand Sohn Bram als neuer Europameister?

Seinen vor zwei errungen Europameistertitel bei den Vierspännern kann der Niederländer Ijsbrand Chardon nicht verteidigen. Im Gelände wurde er eliminiert. Die Spitze im Zwischenklassement nach Dressur und Gelände hat dafür Sohn...Mehr


16.08.2019 | Weltmeisterlicher Schliff bis zur Einfahrt

An der Europameisterschaft der Vierspänner in Donaueschingen konnte Weltmeister Boyd Exell nicht an den Start gehen, die Leinen aber nahm er bei den deutschen Gespannen schon in die Hand. Vom Beifahrersitz aus stellte er bis kurz...Mehr